Aktuelles

Hey Dudes und Dudettes! Da in letzter Zeit Wordpress gerne mal etwas zickt und wir seit gefühlten Ewigkeiten diesen Blog nicht mehr geupdated haben, möchten wir hier gerne auf unsere Facebook Seite verweisen. Schaut mal vorbei, hier gibts auch immer aktuelle Infos zu unseren Shows. Davon gibts übrigens im April eine ganze Menge!
https://www.facebook.com/pages/Slacklinecityshows/199392730085027

WATERED / INTOTHETIDE

WATERED aus Karlsruhe nehmen uns mit ihrem neuen Album „To Those Who Will Never Exist“ buchstäblich auf einen Trip durch glücklich, episch, tief melancholisch, brachial und zuchersüss. WATERED spielen Post-Rock mit kleiner Metal Kante. So etwas machen viele Bands, allerdings nur wenige schaffen es so spannend und authentisch wie WATERED rüberzukommen. Wenn ihr mir nicht glaubt bitte, auf ihrer bandcamp Seite bieten sie ihr neues Album zum freien Download an, überzeugt euch selbst.

Mit dabei sind INTO THE TIDE aus Frankreich, die eine feine Ladung Screamo hinlatzen. Kein Wunder wenn der Bassist schon bei namhaften Bands wie CHAOS IS dabei war und diese uns in der KTS schon einmal begeistert haben.

http://watered.bandcamp.com/
http://intothetide.bandcamp.com/

CONGREED / WHO‘S MY SAVIOUR / DEPRAVATION / AVARIE / PIGS

Okay Leute, der Sommer is rum, jetzt kommt der Winter. Was für eine Scheisse! Für alle Angepissten gibs heute was ganz besonderes. 5 Bands die den perfekten Soundtrack für den Weltuntergang liefern.

Congreed aus Freiburg kommen von ihrer Tour zurück und beenden diese mit einem Heimspiel in der KTS. Eigentlich bedarf es keiner Erklärung, aber für alle die es nicht wissen: Hervorgegangen aus den mächtigen Hellborn Messiah, vorher tätig bei Zuschanden und der Schlagzeuger trommelt noch bei Cockroach Planet und den Smegma Brothers. Serviert wird CrustMetalGrindWahnsinn erster Güte.

Depravation aus Giessen machen sich gade durch ihren finster brutalen Hardcore mit derbem Metaleinschlag einen Namen und walzen mit ihrem Debut grade alles nieder.

Who’s My Saviour aus Rostock prügeln ihre neu erschienene LP grade auf ihrer Tour mit Congreed durch die Lande. Schnell, Hart, Brutal, ab gehts!

Dazugestoßen sind noch Avarie aus Straßbourg. Crust mit der ehemaligen Gun Mob Sängerin. Wenn das mal nicht für höchste Qualität spricht weiß ich auch nicht.

Mit Avarie auf Tour sind grade Pigs aus Berlin, die uns ebenfalls soliden Crust durch die Gehörgänge schreddern.

In dem Sinne, ab in die KTS, nach erfolgreichem Konzert gibs noch ne schöne Trashparty.

http://congreed.bandcamp.com/
http://depravation.bandcamp.com/
http://whosmysaviour.blogspot.de/

HENRY FONDA / AFTERLIFE KIDS / NIHIL BAXTER 7.10. KTS Freiburg

slacklinecityshows proudly presents fastcore versus emohardcore versus in your face trashcore

Heute gibs ordentlich was auf die Gehörkanäle mit AFTERLIFE KIDS und HENRY FONDA aus Berlin.

AFTERLIFE KIDS fabrizieren eine Mischung aus Dampfwalze, Mosh, Melodie und 90-s Emo Hardcore, im Stile von Bands wie Loxiran. Mit dabei haben sie ihre neue LP -Morgengrauen- die heute natürlich gebührend gefeiert wird! Gibts für umme auf ihrer Bandcamp Page die Platte, also ab gehts!

HENRY FONDA bescheren uns auf-die-Fresse Powerviolence, Fastcore, whatever. Es ist wunderbares Geprügel, unterbrochen von dem ein oder anderen Filmzitat. Mit Songs wie -Ich scheiss auf Jesus liebt dich-Sonnenstrahlen- kann man natürlich nix falsch machen.

Zu unserem großen entzücken haben uns nun auch noch NIHIL BAXTER zugesagt. Wunderbar trashig gespielter hardcorepunk der schnellen und geilen Sorte. Super Texte, mal witzig mal pissig, aber immer mit Mittelfinger gegen alles was scheisse ist. Für Fans von SPAZZ, CHARLES BRONSON und wie sie alle heißen!

Konzert natürlich wie immer rauchfrei.

http://henryfonda.bandcamp.com/
http://afterlifekidsmosh.bandcamp.com/
http://nihilbaxter.bandcamp.com/

THE TIDAL SLEEP / ORBIT THE EARTH / TIGERYOUTH 5.10. KTS Freiburg


slacklinecityshows und Lucky Booking präsentieren: Noch immer ihre großartige S/T Platte von 2012 mit dabei und bereits auf Tour gewesen mit Bands wie Defeater, Funeral For A Friend, Silverstein oder Xerxes, ihr Debut in der KTS. Tidal Sleep mit Leuten von Trainwreck und Glasses. Klingt ja schon mal nach Qualität oder? Wer noch nich überzeugt ist kann sich die links zu Gemüte führen.

Mit Dabei sind ORBIT THE EARTH, die einen schön eigenständigen Mix aus Punk, Hardcore, Post-Rock und ähm Space Cowboy-Rock zaubern. Klingt crazy, ist es auch.

Außerdem versüsst uns noch TIGERYOUTH den Abend mit Akkustikpunk zwischen Wut, Kippen, Bier und Melancholie.

Also Arsch vom Sofa und ab in die KTS.